Der unabhängige Möbel-Info-Online-Dienst
 // 
Info-Analyse-Hintergrund
Kontakt
E-Mail: info[a]moebelbiss.de Tel.: +49-89-38356350
Mobil: +49-171-8051040 whatsapp: +49-1577-5804004

Login Abonnenten

Kennwort vergessen?

Kurz und Knapp

Nachdem die Kartellwächter den Möbelmulti Lutz mit deutlichem Drängen zum Rückzug ihres 7,5%igen Jubiläumsrabatts bewegen konnten, haben die Ösis nunmehr auf individueller Basis ihre Schröpfung vorgenommen, die allerdings "deutlich niedriger als die zunächst geforderte" ausfiel. Es wurde sogar eine "schriftliche Gegenleistung" vereinabart (27.2. 20).

Reinhold Gütebier, seit Herbst 2018 CEO der österreichischen kika-Leiner-Gruppe, sieht selbstsicher den Filialisten auf einem guten Sanierungskurs. In drei Jahren soll das Begros-Mitglied wieder schwarze Zahlen schreiben. Hilfreich dabei könnte, so meint er, die geplante Eröffnung zahlreicher kleinerer Verkaufsflächen mit rund 1000 qm sein, die "mit Fokus auf Küchen" v.a. "in den Landeshauptstädten" erfolgen soll (25.2. 20).

Christian-Lutz Neubert, ehemals mehr als zwei Dekaden in der Nolte Gruppe aktiv und zuletzt mit sein er Beratungsfirma CLN Consult unterwegs, hat 50% der Anteile vom bisherigen Alleingesellschafter Claus Lenzmann des Tischherstellers Ronald Schmitt GmbH, Ebersbach, übernommen. Laut Plan soll Neubert ab 2021 als Solist die Geschicke des Tischeanbieters lenken (21.2. 209:

Problem Terminwahl: Kein gutes Händchen hat die Münchner BSH in den letzten Jahres des öfterern bei der Terminwahl ihrer Jahres Bilanz-PK bewiesen. Entweder gab es Kollisionen mit der Eurocucina oder wie heuer, am 24.3.20, mit der AMK. Da nunmehr auch passenderweise mit Dr. Carla Kriwet eine neue Führungskraft als CEO ins Haus steht, die aber erst am 1.7.20 ihren Dienst antreten wird, hat sich die BSH nun doch entschlossen, die Veranstaltung gänzlich sausen zu lassen. Bei Bekanntgabe des Termins stand freilich längst fest, dass es für den BSH-Interims-Chef und Vorstand der Mutter Bosch, Uwe Raschke, eine  Nachfolgerin geben wird (19.2.20).

Der Gütersloher Familienkonzern Miele hat im Rumpfgeschäfstjahr (1.7.- 31.12.2019) 2019 einen Umsatz von 2,24 Mrd € realisieren können, was auf ein Plus von 3,2 % hinausläuft. Der Gerätehersteller hat seinen Berichtszeitraum von Mitte des Jahres auf das Kalenderjahr umgestellt. In den wichtigen europäischen Märkten konnte Miele Punkte gut machen und speziell im hart umkämpften deutschen Markt war immerhin noch ein Plus von  2,7 % drin. Die Zahl der Mitarbeiter lag weltweit zum Stichtag Ende Dezember bei 20.478 und damit 163 mehr als ein Jahr zuvor. In Deutschland waren es insgesamt 11.061 Beschäftigte (17.2.20).

Joachim Herrmann, GF des Einkaufsverbandes GfMTrend, Neustadt a.d. Donau, hat das Team um EKL Achim Hilgers komplettiert: Nachfolger von Dirk Bachmann, der zum EMV gewechselt war, wird zum 1.4. Alexander Hese, 49. Der neue Produkt- und Marketingmanager agierte von 2009 bis 2015 als Produktmanager bei der EMV-Schiene Contur und wechselte danach zum Lutz-Verband Giga International. Zuletzt war er asl selbständiger Berater unterwegs (14.2. 20).

Die Ruf-Gruppe, Rastatt, im Besitztum der Nord Holding, hat die Bruno Interior GmbH, Berlin, erworben. Bruno vermarktet Boxspringbetten wie Schlafsofas und ist ausschließlich im online-Handel aktiv. Bruno soll das Ruf-Portfolio ergänzen, wird aber weiterhin eigenständig agieren. Dessen GF Dr. Felix Baer verstärkt künftig auch die Ruf-GF um Heiner Goossens (10.2. 20).

Von DACH zu Nordeuropa: Jens-Christoph Bidlingmaier ist bei der Whirlpool-Tochter Bauknecht aufgestiegen - vom Manager für die deutschsprachigen Regionen DACH zum General Manager Nordeuropa. Sein direkter Vorgesetzter ist Alessandro Perucchetti, Vice President Market Operations EMEA der Whirlpool Corporation (10.2.20).

Patrick Florea, 33, seit zwei Jahren Regionalleiter der Varia-Partner beim Einkaufsverband Der Kreis in Süddeutschland und aktuell Leiter des Varia-Küchenpavillons in Leoneberg, übernimmt zum 1.4. 20 die GF des Fanchisers Varia. Vorgänger Walter Greil soll sich künftig auf den Job des GF Topa Team konzentrieren (6.2. 20).

Es kommt - wie erwartet: 11 der 13 verbliebenen Mitglieder des Union-Verbandes wechseln per 1.1. 2021 zum ehemaligen Fusionspartner VME. Nur Möbel Hübner und Möbel Märki ( der Schwizer Filialist träumt von der Begros ) haben sich noch nicht entschieden. Die Liquidation der Union startet dann in diesem April und wird nach einem Jahr abgeschlossen sein (31.1. 20).

Vom Marketingleiter zum Chef: Bei dem von der Lutz-Gruppe im Oktober 19 übernommenen Schweizer Filialisten Pfister ist Paul Holaschke vom Verwaltungsrat zum neuen CEO per 1.2.20 befördert worden. Mattias Baumann, sein Vorgänger im Amt, hatte den Job - vermutlich in Vorausahnung umwälzender Ereignisse - im September 19 überraschend geschmissen (12.1.20).

Zwei für einen: Mit dem 25jährigen Jubiläum in 2020 bereitet Franz Bahlmann, Gf der 1. Stunde beim Wildeshausener Küchen-Einkaufsverband Küchentreff seinen Rückzug vor: Marko Steinmeier und Daniel Borgstedt üben zunächst den parallelen Einlauf neben Bahlmann und zur JHV im April soll dann offiziell die Leitung an das Duo übergeben werden (9.1.20).

Weitere Kurzmeldungen finden Sie im Archiv unter: Kurz und Knapp

Der moebelbiss-spot über WhatsApp

  • Wollen Sie künftig über die aktuellsten Infos mit dem moebelbiss-spot per WhatsApp informiert werden?
  • Registrieren Sie sich mit Ihrem Mobiltelefon beim Messenger-Dienst WhatsApp. Der ist kostenlos und für alle relevanten Plattformen wie android, ios, windows mobile etc. im jeweiligen Store verfügbar
  • Nehmen Sie die Telefon- nummer 01577-580 40 04 in Ihre Kontaktliste auf und schicken Sie uns per Mail auf info@moebelbiss.de Ihren Namen und Ihre Mobil- nummer. Sie bekommen dann den moebelbiss-spot via WhatsApp auf Ihr Telefon.
  • Wenn Sie den Dienst nicht mehr wünschen, löschen Sie ganz einfach die Telefon- nummer 01577-580 40 04 aus Ihrer Kontaktliste