Der unabhängige Möbel-Info-Online-Dienst
 // 
Info-Analyse-Hintergrund
Kontakt
E-Mail: info[a]moebelbiss.de Tel.: +49-89-38356350
Mobil: +49-171-8051040 whatsapp: +49-1577-5804004

Login Abonnenten

Kennwort vergessen?

Kurz und Knapp

Die niederländische Beter Bed Holding ist sich mit dem asiatischen Investor Magical Honour Limited handelseinig geworden, den Verkauf ihres defizitären Filialisten Matratzen Concord in die Wege zu leiten. Für 5 Mio € wechseln die Dependancen in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Besitzer, der zugesagt hat, weitere 15 Mio € investieren zu wollen. Das Management, CEO Marc-Derek Schönberger und CFO Henry Cohen soll im Amt bleiben. Zugleich übernehmen die Asiaten 8,9 % der Beter Bed Aktien (14.10.19).

Philipp Goreth, seit 4 Jahren beim EMV-Verbund als Produktmanager für die Schienen Raumfreunde und Contur unter Vertrag, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres, um sich beruflich weiter bilden zu können (27.9.19).

Auf muntere 36,7 Mrd. € ist der Einzelhandelsumsatz der Ingka (Ikea) Gruppe im Geschäftsjahr 2019 angestiegen, vermeldet das Unternehmen. Das sind immerhin 5%. Dabei blieben die Besucherzahlen in den Häusern mit 839 Millionen in etwa konstant. Auf den Internetseiten tummelten sich 10% mehr oder  rund 2,6 Milliarden Besucher. Der Zuwachs im Onlinehandel betrug satte 46%, was einem Anteil von etwa 11% entspricht (26.9.19).

Endlich hat auch der Herforder Küchenhersteller Poggenpohl seine China-Connection: Gemeinsam mit dem chinesischen Möbelhändler Red Star Macalline Group Corporation Ltd., Shanghai, wurde am 14.9.2019 ein Joint Venture gegründet, mit dem vor allem das Projektgeschäft forciert werden soll. Dabei zählt Red Star Macalline mit mehr als 22.621 Mitarbeitern, 300 Shopping-Malls und rund 360 Centern für Heimbedarf schon zu den potenteren Adressen, was auch angesichts der schwächelnden Tendenzen des AdCuram-Investments dringend geboten scheint (23.9.19)..

Beim frisch um den Filialisten Segmüller angeschwollenen Einkaufsverband EMV, wechselt der bisherige Vertriebsleiter für die kleinen bis mittelgroßen Mitgliedshäuser, Angelo Bertani, in den Einkauf für den Bereich Schlafen, der bislang von Gesamteinkaufsleiter Wolfgang Rauscheder gemanagt worden ist. Ein Nachfolger für den Vertriebsleiterposten wird gesucht (13.9.19).

Weltweit 1.675 Arbeitsplätze will der schwedische Gerätekonzern Electrolux AB, Stockholm, zwecks Effiziensteigerung streichen. Die Maßnahme soll nicht in der Produktion greifen, sondern in der Verwaltung. Darüberhinaus hatte Electrolux bereits zu Beginn des Jahres angekündigt, den Bereich Professional zu separieren und in ein eigenes börsennotiertes Unternehmen zu transferieren. Überprüft werden soll der Standort Ungarn: Von Jászberény soll ausgelagert werden, in Nyíregyháza sollen 100 Mio € investiert werden (11.9.19).

Die Begros GmbH rüstet personell weiter auf: Nach Joachim Brands, der jüngst für den Einkauf Fachsortimente engagiert wurde, wird Alfred Neuwald zum 1. 11. in Oberhausen erwartet. Neuwald kommt vom Begros-Mitglied Schaffrath und übernimmt die neu geschaffene Position EKL Möbel (9.9. 19).

Nach dem doch etwas abrupt beendeten Engagement beim Küchenhersteller Rational im März 2019 (s. moebelbiss.de) hat der Export-Experte Thomas Klee wieder Anschluss gefunden: Beim Sortimentskollegen Störmer soll sich Klee um die Küchen-Kollektion aus der Zusammenarbeit mit dem Sanitär- und Porzellan-Anbieter Villeroy&Boch kümmern und vor allem sein Know-How über Fernost einbringen, die Tore weit gen China aufmachen (3.9.19).

Weitere Kurzmeldungen finden Sie im Archiv unter: Kurz und Knapp

Der moebelbiss-spot über WhatsApp

  • Wollen Sie künftig über die aktuellsten Infos mit dem moebelbiss-spot per WhatsApp informiert werden?
  • Registrieren Sie sich mit Ihrem Mobiltelefon beim Messenger-Dienst WhatsApp. Der ist kostenlos und für alle relevanten Plattformen wie android, ios, windows mobile etc. im jeweiligen Store verfügbar
  • Nehmen Sie die Telefon- nummer 01577-580 40 04 in Ihre Kontaktliste auf und schicken Sie uns per Mail auf info@moebelbiss.de Ihren Namen und Ihre Mobil- nummer. Sie bekommen dann den moebelbiss-spot via WhatsApp auf Ihr Telefon.
  • Wenn Sie den Dienst nicht mehr wünschen, löschen Sie ganz einfach die Telefon- nummer 01577-580 40 04 aus Ihrer Kontaktliste